Sonntag, 30. Oktober 2016

In Deutschland leben  derzeit 1475 verheiratete Kinder und Jugendliche, in 361 Fällen sind die Betroffenen jünger als 14 Jahre. (Stand 30.10.2016) Darum wundert es auch nicht warum SODOMIE in Deutschland als KUSCHELSEX mit Tieren angepriesen wird.


Montag, 17. Oktober 2016

Das ist die Wahrheit über Presse und Meinungsfreiheit, DAS IST DEMOKRATIE wo der Mensch DUMM gehalten werden muss, weil es sonst KEINE DEMOKRATIE mehr ist.
video

Bundestagsabgeordnete Volker Beck hat mehr Akzeptanz für die religiösen Bedürfnisse von Asylsuchenden gefordert. Hierzu zählten beispielswiese das Kopftuchtragen oder das Schächten von Tieren. Die Integration vieler Flüchtlinge hänge auch davon ab, ob Deutschland bereit sei, die religiösen Bräuche der Asylsuchenden zu akzeptieren, sagte Beck in der Phoenix-Sendung „Unter den Linden“.
„Notwendig ist auch der Respekt der Mehrheitsgesellschaft gegenüber den religiösen Vorstellungen und Vorschriften von Minderheitsreligionen“, betonte der Grünen-Politiker. Hierzu zählten beispielsweise religiöse Kopfbedeckungen, das religiös begründete Schächten von Tieren und die Beschneidung.
Allerdings müßten diejenigen, die um Asyl bäten, auch die Gleichberechtigung von Mann und Frau akzeptieren. Ebenso, daß Meinungsverschiedenheiten in Deutschland friedlich ausgetragen würden.

Dienstag, 11. Oktober 2016

Heute kam Antwort vom Generalbundesanwalt zu den Sodomie-Verhandlungen. Ausführlicher Artikel dazu im November nach der Verhandlung.

Carsten Thierfelder





Montag, 10. Oktober 2016

Auch das ist Deutschland und KEIN Scherz. Sondern reale Tatsachen.

Die Sodomiebewegung und Interessenvertreter in Deutschland. Interessenvertreter sind nicht nur die führenden Köpfe der Sodomiten, sondern auch die immer mehr ansteigende Zahl der Wegbereiter und Befürworter der Sodomie.

http://www.animal-pi.com/sodomie-allianzen.html

Samstag, 8. Oktober 2016

In wessen Händen liegt das Werkzeug und die Macht diese Sodomie so entgegen zu wirken wie es nötig wäre? Es sind die Hände der Politiker und Juristen wie wie Staatsanwälte und Richter. Doch was sind Juristen wie Staatsanwälte und Richter? Größtenteils sind das genau solche Akteure wie ich sie hier beschreiben werde.

weiter lesen unter:

http://www.bulldog-nachrichten.com/sodomie-justiz.html

Samstag, 1. Oktober 2016

Heute am 01. Oktober 2016 ist unser aller English Bulldog „Morten“ mit 9 Jahren gestorben. 

Die meisten Tierfreunde und Sodomie-Gegner kennen Morten, und die welche diesen kleinen tapferen Kerl nicht kannten, für diese will ich Morten kurz beschreiben.

Morten wurde bestialisch sexuell missbraucht, mit Gewalt wurde sein After und der Schließmuskel zerstört bei diesen PERVERSEN Praktiken. Solche Praktiken wie sie ein Lothar Riemenschneider oder Gabi Lahn TÄGLICH als einvernehmlichen Sex mit Tieren verharmlosen.

Morten sein Fehler war es in den Augen der Sodomie-Freunde wie Lahn und Riemenschneider, dass Morten nicht in Deutschland vergewaltigt und Missbraucht wurde. Immer wieder starteten die Sodomie-Freunde richtige Mobbing Attacken gegen den geschundenen English Bulldog Morten. Wem stört es das dieser Hund vergewaltigt wurde, es war ja nicht in Deutschland wurde LAUTHALS von den Sodomie-Freunden in Deutschland verkündet.

Morten lebte bei der Tierfreundin Tanja. Es ging ihm da sehr gut, und es fehlte Morten an nichts. 

Jedoch hatte Morten an den Vergewaltigungen und sexuellen Missbrauch den er erleiden musste bis zum Schluss zu kämpfen. Da der Schließmuskel von den sexuellen Missbrauch zerrissen war konnte Morten den Stuhlgang nicht halten. Ständig kam der Kot Beil laufen, Inder der Wohnung, einfach immer aus dem After gefallen. Ich kannte Tanja nur mich Tücher und dem abwichen der Kotreste bei Morten. Tanja hatte sich für Morten aufgeopfert und ihn viele Jahre gepflegt. 

Die letzten Jahre waren wohl die schönsten von Morten. Kein Leid, Kein sexueller Missbrauch. Einfach nur Hund sein und geliebt werden wie es ein Tier verlangt.

Ich fühle mit Tanja, wie viele Tierfreunde auch. Es tut mir sehr weh das Morten gegangen ist. Eigentlich wollten wir und demnächst zum Kaffee und grillen treffen. Doch nun schaut er uns von oben zu.

An dieser stelle richte ich meine Worte an Morten:

Wie hören nicht eher auf bis wir den letzen Sodomie-Freund oder Tiervergewaltiger das Handwerk gelegt haben.

Ich werde Dich nie vergessen Morten. Jetzt bist Du bei meiner Kim. Lasst es Euch gut gehen.

Carsten Thierfelder

www.animal-pi.com